Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Vorfinanzierung

Die Vorfinanzierung dient, ebenso wie eine Zwischenfinanzierung, der kurzfristigen Finanzierung bis ein langfristiges Finanzierungskonzept steht und damit abgelöst werden kann, oder bis ein erwarteter Geldeingang erfolgt und die Forderung beglichen werden kann.

Bausparverträge

Bei Bausparverträgen, die bereits bestehen und bei denen die Mindestansparsumme bereits erreicht ist, bei denen jedoch die Zuteilung noch nicht möglich ist, kann eine Zwischenfinanzierung die Zeit bis zur Zuteilung überbrücken. In der Regel ist dies jedoch nur für 3, manchmal auch für 5 Jahre möglich.

Gibt es noch keinen Vertrag, kann auch eine komplette Vorfinanzierung in Anspruch genommen werden. Hier wird ein Darlehen ausgezahlt und gleichzeitig ein Bausparvertrag abgeschlossen. Ist dieser dann zuteilungsreif, kann das Guthaben und Bauspardarlehen für die Ablöse der Vorfinanzierung genutzt werden. Für die Ansparung dieses Vertrages gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die notwendige Ansparleistung wird neben der Zinszahlung für das Vorausdarlehen regelmäßig geleistet. Hierdurch entstehen eine höhere Rate und eine längere Laufzeit.

  2. Es wird ein Darlehen in doppelter Höhe vorfinanziert. Eine Hälfte erhält der Darlehensnehmer für seine Zwecke, die andere Hälfte wird in den Bausparvertrag eingezahlt. Die Dauer bis zur Zuteilung ist durch die hohe Einzahlung am Anfang viel kürzer, als wenn die gleiche Summe in Raten eingezahlt würde. Die Rate ist insgesamt geringer, weil nur Zinsen, aber keine Ansparung gezahlt werden muss. Zinsen werden so jedoch auf den doppelten Betrag fällig. Ob sich das durch die kürzere Laufzeit ausgleicht muss im Einzelfall berechnet werden. Manchmal ist auch einfach die niedrigere Rate für die Entscheidung ausschlaggebend. Hat man jedoch Geld übrig, DÜRFTE man freiwillig in den Bausparer einzahlen um so das spätere Bauspardarlehen kleiner zu halten. Eine Zinsersparnis im Vorausdarlehen bringt dies jedoch, im Gegensatz zu einer Sondertilgung, nicht.

Vorfinanzierung von Einnahmen

Wenn Einnahmen erwartet werden, aber das Geld bereits vorher benötigt wird, können diese Einnahmen auch vorfinanziert werden. Das Darlehen wird dann aus den empfangenen Mitteln zurückgeführt. Meist werden dafür die Forderungen an den Kreditgeber abgetreten. Diese Art Darlehen kommt ebenfalls für die Vorfinanzierung von Aufträgen und Projekten in Frage.

Vorfinanzierung von Finanzierungskonzepten

Manchmal muss es einfach schnell gehen, bis Geld fließt. Besonders größere Projekte benötigen viel Zeit für die Planung der Finanzierung, die häufig aus verschiedenen Teilen mit verschiedenen Laufzeiten und Konditionen bestehen. Bis also das Gesamtkonzept steht, kann es für den Beginn bereits zu spät sein. Hier kommt ebenfalls eine Vorfinanzierung in Frage, die meist aber nicht die gesamten Kosten, sondern nur die anfänglich notwendigen Investitionen deckt.

Button nach oben