Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Spread

Spread ist englisch und bedeutet „Spanne“. Es handelt sich hierbei um verschiedene Spannen, die alle mit dem gleichen Begriff bezeichnet werden.

Wenn Großinvestoren wie z. B. Banken über Anlageprodukte nachdenken, wird in der Regel nicht geschaut, wie viel Rendite ein Produkt verspricht, viel mehr wird verglichen, wie viel MEHR Rendite mit einem Produkt im Vergleich zu einer sicheren Anlage in gute Staatsanleihen zu erzielen ist. Dieser Unterschied wird als Spread bezeichnet.

Doch ebenso gilt der Unterschied zwischen Geld- und Briefkurs als Spread. Dies ist bei Devisen, aber auch bei Anleihen der Fall. Hier ist es also der Unterschied zwischen Angebots- und Nachfragekurs, der betrachtet wird.

Theoretisch ist auch im Handel die Gewinnspanne als Spread zu bezeichnen. Hier haben sich jedoch die englischen Begriffe noch nicht so durchgesetzt. Wenn Banken Kundengelder annehmen und als Kredite wieder verleihen, kann auch hier der Zinsunterschied als Zinsmarge oder eben als Spread bezeichnet werden.

Button nach oben