Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Retailgeschäft

Retail als Begriff bezeichnet in der Regel das Geschäft mit Privatkunden in verschiedenen Bereichen. Auch in der Welt der Banken wird mit dem Retailgeschäft per Definition das standardisierte Privatkundengeschäft bezeichnet.

Mit dem Retail Banking sind also in Deutschland die Produkte und Dienstleistungen gemeint, die für den durchschnittlichen Retailkunden geeignet sind, ohne aufwändig angepasst werden zu müssen. Typische Retailprodukte bei deutschen Banken sind Girokonten, Kreditkarten und Privatkredite.

In der Regel werden Retail-Produkte ohne große Beratung angeboten, das bedeutet, dass jeder Berater innerhalb einer Bank ein Angebot erstellen kann. Meist gibt es dafür unterstützende PC-Programme, die recht einfach zu handhaben sind.

Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung und der geübtere Umgang mit der Technik ermöglicht es Banken, Retailangebote auch online verfügbar zu machen. Kreditverträge können so allein durch den Kunden mit maschineller Unterstützung abgeschlossen werden.

Geschäfte mit vermögenderen Kunden oder Geschäftskunden erfordern wesentlich mehr Aufwand und können nicht standardisiert werden, da hier die verschiedenen Voraussetzungen auch unterschiedliche Beratungsansätze erfordern.

Button nach oben