Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Kreditlinie

Eine Kreditlinie, auch als Kontokorrentkredit, oder Dispokredit bekannt, ist ein auf dem laufenden Konto eingerichtetes Überziehungslimit. Dieses wird als revolvierender Kredit ständig bereitgestellt und kann vom Kunden jederzeit ganz oder teilweise genutzt oder zurückgezahlt werden.

Bei Privatkunden spricht man eher von Dispokrediten, während ein Betriebsmittelkredit eher dem Verständnis einer Kreditlinie entspricht.

Die Gesamtkreditlinie kann hierbei unterschiedlich genutzt werden. So könnte für ein Aval ein Teil der Linie als genutzt markiert (reserviert) werden, es wird also die Möglichkeit, tatsächlich über das Geld zu verfügen begrenzt. Falls die Bank aus dem Aval in Anspruch genommen wird, ist so ein bereits eingeräumter Kredit beim Kunden verfügbar um die Zahlung zurückzufordern. So kann die Bank sicherstellen, dass nicht mehr Avale ausgegeben werden als die Bonität des Kunden zulässt.

Die Einrichtung einer Kreditlinie hat den Zweck, bei Ausgaben nicht immer auf den taggenauen Geldeingang hoffen zu müssen. Man kann freier verfügen, ohne sich wegen einer Kontounterdeckung zu sorgen.

Die Rückzahlung sollte jedoch ebenso kurzfristig erfolgen. Normalerweise sollte das Konto mit den nächsten oder übernächsten Geldeingängen wieder ausgeglichen werden. Das bedeutet aber nicht, dass man es nicht gleich wieder in Anspruch nehmen kann. Im Gegenteil, genau dafür ist die Kreditlinie gedacht.

Button nach oben