Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Kreditlebensversicherung

Streng genommen gibt es so etwas wie eine Kreditlebensversicherung nicht. Doch wenn man sich über Kredite im Internet informiert, trifft man immer wieder auf diesen Begriff. Gemeint ist eine Restschuldversicherung. Diese Versicherung zahlt die Raten für den Kreditnehmer, wenn der Schadensfall eingetreten ist.

Nicht ausschließlich Todesfallschutz

Bei der Kreditlebensversicherung ist ausschließlich der Todesfall ein „Schadensfall“. Doch einzelne Klauseln können auch diesen Vertrag zur Restschuldversicherung machen, die zum Beispiel bei Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit zahlt. Die reine Kreditlebensversicherung jedoch zahlt nur im Todesfall die Restschuld. Diese Versicherung wird daher abgeschlossen, wenn die Angehörigen abgesichert werden sollen. Denn wenn die Erben einen Kredit zurückzahlen müssen, den sie gar nicht aufgenommen haben, und dann vielleicht das restliche Erbe aus einem gebrauchten PKW besteht, der längst nicht so viel Wert ist wie beim Kauf, wäre wohl der Verlust des Menschen doppelt schlimm.

Als Alternative sollte ein Kreditnehmer jedoch ein Angebot über eine Risikolebensversicherung einholen. Der Unterschied: Die Restschuldversicherung übernimmt ausschließlich den Kreditbetrag. Dieser fällt im Laufe der Zeit, wird also immer weniger. Eine Risikolebensversicherung dagegen kann für die vereinbarte Laufzeit über eine feste Summe abgeschlossen werden. Auch wenn ein Darlehen also fast abbezahlt ist, zahlt die Versicherung die komplette Summe. So bleibt für die Hinterbliebenen noch etwas übrig um die Beerdigung zu zahlen. Auch eine eventuelle Ausbildung der Kinder oder die Absicherung des Ehepartners für die erste Zeit nach dem Tod ist somit möglich.

Durch die meist höhere Leistung besonders in fortgeschrittenem Alter sind die Kosten für die Risikolebensversicherung höher. Allerdings sollte, besonders wenn Kinder vorhanden sind, über die erweiterte Absicherung nachgedacht werden. Denn durch einen relativ kleinen Beitrag können Sie nicht nur keine Schulden hinterlassen, sondern auch noch einen Grundstein legen, obwohl Sie nicht mehr da sind. Kosten und Leistungen die Eltern normalerweise übernehmen, wie Führerschein, Renovierung der ersten eigenen Wohnung, Babysitten der Enkel, all das fehlt den Kindern, wenn ein Elternteil verstirbt, und der andere viel arbeiten muss um allein über die Runden zu kommen.

Finanzierung der Versicherung

Ein großer Nachteil bei Kreditversicherungen ist, dass der Beitrag dafür meist in einem einzigen Betrag fällig wird. Somit wird einfach die Kreditsumme um die Versicherungskosten erhöht. Es werden dann also auch auf diesen Betrag Zinsen fällig, die Kosten dafür sind also beim Vergleich ebenfalls einzubeziehen.

Button nach oben