Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Effektivzins

Der Effektivzins ist eine Kennzahl, die im Kreditwesen von großer Bedeutung ist. Denn diese erleichtert es dem Kreditnehmer bei der Suche nach einem möglichst günstigen Kredit, die unterschiedlichen Kreditangebote miteinander zu vergleichen. Der Kreditnehmer wird bei der Einholung und Prüfung der Angebote für einen gewünschten Kredit oft von einer Informations- und Datenflut konfrontiert, was für den Laien nur schwer Einschätzungen und Möglichkeiten zum Vergleich zulässt. Dennoch wird er sich mit diesem Thema ordentlich auseinandersetzen, um das passende Kreditangebot zu finden, das den eigenen Vorstellungen entspricht und günstige Konditionen für den Kreditnehmer bietet. Der Effektivzins bietet hierzu eine ideale Möglichkeit. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Kennzahlen, die man im Rahmen eines Kreditangebotes erhält, ist im Effektivzins alles beinhaltet, was an Kosten im Rahmen der Kreditaufnahme bzw. Rückzahlung auf den Kreditnehmer zukommt. Der Effektivzins wird durch eine spezielle Berechnungsformel für alle Kredite gleich berechnet. In diese Berechnung fließen nicht nur die Zinsen, sondern auch alle anderen Gebühren und Kostenpunkte des jeweiligen Kredites mit ein. Als Ergebnis erhält man demnach eine Kennzahl, die die tatsächlichen, gesamten Kosten für den jeweiligen Kredit angeben. Somit erhält der Kreditnehmer eine relativ einfache Möglichkeit, unterschiedliche Kredite schnell miteinander vergleichen zu können und kann gleichzeitig herausfinden, welcher Kredit wirklich die günstigeren Konditionen bietet und welcher Kredit höhere Kosten mit sich bringt. Der Effektivzins gibt in der Regel die jährlichen Gesamtkosten für den Kredit an. Er muss von jeder Bank bzw. von jedem Kreditinstitut bei Angeboten berechnet und angeführt werden, so dass der Kunde diesen gleich ersehen und mit dem Effektivzins von anderen Angeboten vergleichen kann.

Button nach oben