Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Beleihung

Beliehen werden können theoretisch alle Dinge, Rechte oder Forderungen. Gemeint ist, dass ein Kredit zur Verfügung gestellt wird, für den ein Objekt als Sicherheit dient. Dieses Objekt ist dann das Beleihungsobjekt. Als solches kommt vieles in Betracht, vom Grundstück über eine Versicherung, zum Sparkonto oder vom Wertpapierdepot bis zum von der Großmutter geerbten Nerzmantel. Es muss sich nur jemand finden, der für die Aussicht auf das Beleihungsobjekt einen Kredit zur Verfügung stellt.

Je nach Vertrag unterschiedliche Möglichkeiten

Die Beleihung kann in Form einer Verpfändung, einer Abtretung oder einer Sicherungsübereignung erfolgen. Manche Dinge, wie Rechte auf Forderungen, können nur abgetreten, nicht aber verpfändet werden. Dies liegt in der Natur der verschiedenen Dinge. Man könnte sagen, eine Verpfändung ist nur möglich, wenn der Pfandgeber auch bereits über das Pfandobjekt verfügt.

Dazu ein kleines Beispiel:

Wenn Sie eine Goldmünze verpfänden, geben Sie Ihre Verfügungsgewalt darüber ab. Sie geben sie bspw. einem Pfandleiher. Dann verfügen Sie nicht mehr darüber. Wenn Sie aber die Goldmünze einem Museum für eine feste Zeit leihen (zum Beispiel für eine Ausstellung), könnten Sie diese Münze nicht gleichzeitig zu einem Pfandleiher bringen. Sie könnten aber den Herausgabeanspruch, den Sie am Rückgabetag gegenüber dem Museum haben, an jemand anderen abtreten.

Die Vertragsgestaltung ist also auf viele Weise denkbar.

Button nach oben