Kredit Wiki
Mit Kredit.de zu Ihrem Wunschkredit

Anzahlungsbürgschaft

Die Anzahlungsbürgschaft, auch Anzahlungsgarantie oder Vorauszahlungsbürgschaft, dient als Absicherung für eine geleistete Anzahlung. So wird sie tatsächlich von Versicherungsunternehmen ausgesprochen, aber auch über die Bank ist sie möglich.

Ablauf bei Versicherungen

Wird von einem Unternehmer häufiger eine Bürgschaft verlangt, kann der Abschluss einer Versicherung günstiger für ihn sein. Die Versicherung prüft die Bonität und spricht einen Bürgschaftsrahmen aus. So können gleich mehrere Zusagen zusammengefasst werden. Beträgt der Rahmen beispielsweise 10.000,- Euro könnte der Unternehmer viele kleinere Zusagen an seine Kunden weitergeben. Er muss nur die Gesamtsumme einhalten. Der Vorteil daran ist, dass der Rahmen auch bestehen bleibt, wenn eine Bürgschaft abgelaufen, also der Kauf vollständig abgewickelt ist und das Ausfallrisiko weg fällt. Nachteil ist dann jedoch, dass auch die Versicherungskosten anfallen, falls gerade keine laufende Bürgschaft besteht.

Ablauf in der Bank

Geschäftskunden wird bei guter Bonität ein Abrufkredit auf dem Girokonto eingerichtet. Wenn er nun ein Aval benötigt, reserviert die Bank Teile seines Kreditrahmens für die Eventualverbindlichkeit. Hat der Kunde z. B. 100.000,- Euro Verfügungsrahmen und benötigt ein Aval über 10.000,- Euro kann er nach der Einrichtung nur noch über 90.000,- Euro seines Geldes verfügen. Nachteil ist, dass die Liquidität stark leidet, besonders wenn viele Bürgschaften bestehen.

Kosten der Anzahlungsbürgschaft

Die Bürgschaft sichert zwar den Käufer ab, wird aber vom Verkäufer abgeschlossen. Er muss demnach auch die Kosten tragen, weshalb sicherlich nicht jeder zustimmen wird. Gerade bei großen Beträgen sollten Sie als Käufer jedoch darauf bestehen und im Notfall sogar einen anderen Anbieter suchen. Je nach Ausrichtung, Häufigkeit und Konditionen der Bank können Sie mit Kosten zwischen 1% und 3% des Gesamtwertes der Bürgschaft rechnen.

Rückgabe der Bürgschaft

Wird die Bankbürgschaft nicht mehr benötigt, können Sie die Aval-Urkunde einfach wieder an die Bank zurückgeben. Der Kreditrahmen wird dann wieder freigestellt.

Bei der Versicherung bestehen jedoch Laufzeiten und Kündigungsfristen, die eingehalten werden müssen.

Rechtsgrundlage

Die Übernahme einer Bürgschaft verpflichtet die Bank oder Versicherung zur Zahlung auf erste Anforderung. Das bedeutet, dass die Bank selbstschuldnerisch einsteht und zwar unbedingt. Es wird also nicht geprüft, ob die Ansprüche des Kunden berechtigt sind.

Button nach oben